Hilfe, mein Kind will ins Ausland!

Gerade hat man noch Tränchen weggewischt, die ersten Runden auf dem Fahrrad gedreht und eine Zuckertüte für den Schulanfang befüllt – doch ehe man sich versieht sind die Kleinen erwachsen und werden flügge. Oftmals schneller, als uns Eltern recht ist. Dann kommen sie auf einmal mit „Mama, Papa, ich möchte nach Neuseeland“ – ‘Klasse, gleich ans andere Ende der Welt? Kann es nicht erst einmal Idar-Oberstein sein?’ – fragen Sie sich vielleicht.

Für die Kinder ist es jedoch ein sehr wichtiger Schritt ins Erwachsenenleben. Sie werden sehen, wie sehr Ihr Kind in der Zeit im Ausland reift, selbstständiger wird und wie stolz es sein wird, die Zeit als „Erwachsener auf Probe“ alleine gemeistert zu haben. Oftmals geht es schon mit dem Flug los. Kaum ein Jugendlicher ist bisher ohne Eltern geflogen – erst recht keine so lange Strecke. Aber Sie werden überrascht sein, wie selbstverständlich viele schon diese erste Hürde meistern. Wohlwissend, dass am anderen Ende der Welt ihre „Familie auf Zeit“, ein sicherer Hafen und ein neues zu Hause auf sie wartet und sie mit offenen Armen bei sich aufnimmt.

Für Eltern ist es oft beruhigend zu wissen, dass vor Ort noch jemand außer der Gastfamilie ist, der sich um ihr Kind kümmert. Es ist bei den Partneragenturen in guten Händen. Zudem werden schnell neue Freundschaften geschlossen, die sich nicht selten zu Freundschaften auf Lebenszeit entwickeln. Ihr Sohn oder Ihre Tochter werden mit ihren neuen Freunden Abenteuer erleben, die sie in dieser Form zu Hause wahrscheinlich nie hätten machen können. Das erste Heimweh wird sicherlich für beide eine Zerreißprobe – aber auch das geht vorbei. Zum Glück leben wir in einer Zeit, in der man durch moderne Kommunikationsmittel ganz einfach Kontakt halten kann.

All diese Erfahrungen sind von unschätzbarem Wert für das spätere Leben Ihre Kindes. Und es ist auch nur ein Abschied auf Zeit. Also seien Sie mutig, lassen Sie sie ziehen, denn: „Zwei Dinge sollen Kinder von Ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel“ – Johann Wolfgang von Goethe.

base jump au pair in neuseeland