Brexit – Bin ich als Au Pair in England betroffen?

Die gute Nachricht vorweg: Wenn du bereits als Au Pair in England arbeitest, hat der Brexit, also der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union, keinerlei Auswirkungen auf dich!

Auch ein Au Pair Start bis mindestens 31. Dezember 2020 ist sicher, da England in der 21-monatigen „transitional period“ ab dem 29. März 2019 „weiterhin den Zugang zum EU-Binnenmarkt erhält und Teil der Zollunion bleiben wird“, so der EU-Unterhändler Michel Barnier und der britische Brexit-Minister David Davis.

Das bedeutet: Unser Au Pair Programm in England ist zumindest bis Ende 2020 sicher!

Momentan ist davon auszugehen, dass das Au Pair Programm weiterhin existieren wird, daes älter ist, als die Europäische Union und es somit auch vorher eine Lösung gab. Unsicher ist jedoch noch, ob auch wir EU-Bürger künftig ein Visum benötigen (wie wir es von anderen Au Pair Programmen z.B nach Australien, Neuseeland oder die USA kennen).

Ihr könnt uns jedoch unterstützen und einem der ältesten kulturellen Austauschprogramme Europas mehr Aufmerksamkeit zukommen lassen. Somit können hoffentlich auch nach dem Brexit weiterhin viele Au Pairs diese einzigartige Erfahrung machen. Jede Unterschrift kann helfen, den Fortbestand des Programms zu sichern. Folgt einfach dem untenstehenden Link und gebt eure Unterschrift ab:

#SaveAuPairs

Vielen Dank!

Das könnte dich auch interessieren: Au Pair Vermittlung ohne Agentur – ein Risiko

blog
go4aupair